Masters of Dirt: Internationale Top-Athleten kommen nach Deutschland

Nach jahrelangem europaweiten Erfolg und ausverkauften Tourneen, kommt die wahrscheinlich wildeste und spektakulärste Freestyle Show der Welt in diesem Jahr endlich nach Deutschland! Bei zwei exklusiven Shows in Berlin und Hamburg werden die Masters of Dirt by Monster Energy dafür sorgen, dass jeder Actionsportfan diesen Abend so schnell nicht vergisst. Egal ob auf dem Motorrad, dem Fahrrad, dem Schneemobil, mit dem Quad oder im Buggy - das international hochkarätig besetzte Fahrerfeld lässt keine Wünsche offen! 


Eine einzigartige Show, die jeglicher Schwerkraft trotzt 


Autos eignen sich bekanntlich nicht besonders gut für Aktionen in luftiger Höhe, geschweige denn für Tricks wie Backflips. Doch das scheint dem mehrfachen Weltrekordhalter Jimmy Blaze (USA) völlig egal zu sein, denn wenn er sich mit seinem Buggy in Richtung Rampe aufmacht, ist er über jeden Zweifel erhaben und lässt die Besucher ausrasten.


Wer die Masters of Dirt by Monster Energy kennt, der weiß, dass die FMX-Legende Edgar Torronteras seit Jahren ein fester Bestandteil der Show ist. Neben dem Motocross greift der sympathische Spanier und Publikumsliebling auch gerne mal zum Mikrofon und präsentiert sein Beatboxing-Talent. Zu Torronteras werden sich auf der Rampe unter anderem José Miralles (ESP), der Down Under Star Rob Adelberg, Kombo-Spezialist Alastair Sayer (BOT), der „Supertalent“- Halbfinalist Gerhard Mayr (AUT) sowie der erst 14-jährige und damit mit Abstand jüngste Teilnehmer Matej Cesak (CZE) gesellen. Und selbstverständlich darf bei so einem Line-Up auch der deutsche FMXer Kai Haase aus Berlin nicht fehlen!


Sie sind auf internationalen BMX- und Mountainbike-Contests zuhause und werden mit ihren Zweirädern auch die Masters of Dirt by Monster Energy bereichern! Einen Abstecher nach Deutschland werden unter anderem der Freestyle-Mountainbiker Sam Reynolds aus UK, Patrick Guimez (FRA), der als erster BMXer einen Flip Whip auf einer mobilen Rampe stand und das französische olympische BMX-Team trainiert, sowie der Österreicher Clemens Kaudela machen. 


Ein weiteres Highlight ist das dynamische FMX-Duo Rocky Florensa und Antonio Navas, die alle Tricks zu zweit machen. Klingt erst einmal nicht besonders spektakulär, allerdings passiert das Ganze auf EINEM Motorrad! Bei den zwei Spaniern gehören Backflips genauso zum Programm wie ein Platztausch in der Luft.


Für den musikalischen Genuss während der ganzen Show sorgt mit fetten Beats einer der meist gebuchten Plattenakrobaten Österreichs DJ Arash Mosaken und die heißen Fuel Girls aus England werden mit viel Haut und einer atemberaubenden Feuershow den Abend perfekt machen, wenn es aus den Boxen und Rängen dröhnt: Maters of what?! MASTERS OF DIRT!!!!

Tickets für die zwei deutschen Stopps können ab sofort an den üblichen Vorverkaufsstellen sowie unter www.mastersofdirt.com gekauft werden.


TOURDATEN - MASTERS OF DIRT 
by Monster Energy: Pushing The Limits

Fr. 19. September | Berlin, Max-Schmeling-Halle
Sa. 20. September | Hamburg, O2 World


FAHRERFELD

FMX
Edgar Torronteras (ESP)
Rob Adelberg (AUS)
Kai Haase (GER)
José Miralles (ESP)
Alastair Sayer (BOT)
Massimo Bianconcini (ITA)
Gerhard Mayr (AUT)
Rocky Florensa (ESP)
Matej Cesak (CZE)
Antonio Navas (ESP)

Buggy
Jimmy Blaze (USA)

Snowmobile
Jostein Stenberg (ITA)

Quad
Ales Rozman (SLO)

BMX & MTB
Sam Reynolds (UK)
Clemens Kaudela (AUT)
Patrick Guimez (FRA)